Österreichisches VolksLiedWerk
Volksmusikland Österreich
Steiermark

Allein der Name „Steiermark" ist mit drei wichtigen Erscheinungsformen in der Volksmusik verbunden: dem diatonischen Hackbrett, das als „Steirisches Hackbrett" bekannt ist, der diatonischen Knopfharmonika, die als „die Steirische" bezeichnet wird und dem „Steirer" oder „Steirischen", einem figurenreichen Paartanz aus der Familie der Ländler.

Steirische Musikanten waren seit Mitte des 19. Jahrhunderts in Österreich und über die Landesgrenzen hinaus beliebt und gern gesehen. Damit dürfte sich der Name „Steirisch" als Synonym für das Ländliche durchgesetzt haben.

Noch heute gehen neue Entwicklungen in der Volksmusik von der Steiermark aus.

Land:
Formen:
Zeitalter:
Land:
Formen: