Österreichisches VolksLiedWerk
Volksmusikland Österreich
Oberösterreich

Oberösterreich ist vor allem durch die unterschiedlichen Ausformungen des Landlers in den jeweiligen Landesvierteln geprägt. Auch das „Gstanzlsingen" ist in weiten Teilen verbreitet. Mit dem Landler hat auch das Geigenspiel gerade im Westen im Innviertel und im Süden im Salzkammergut eine lange Tradition. In Letzterem hat sich durch die Tradition der Schützen mit Schwegel („Seitlpfeife") und Trommel eine eigene "Schützenmusik" erhalten, die alljährlich am Pfeifertag im August auf einer anderen Alm gepflegt wird.

Die lange Geschichte der Eisenverarbeitung im Osten brachte viele Lieder zu diesem Thema.